Wir über uns!   Die Hauptsportart im ESV Lok Zernsdorf e.V. ist Rudern. Gerudert wird in Zernsdorf seit Mitte der 50er Jahre. Bis 1993 waren wir die Sektion Rudern der BSG Lok Zernsdorf bzw. des SV Zernsdorf. Zum Erhalt unserer Trainingsstätte mussten wir uns 1993 ausgliedern und einen eigenständigen Ruderverein gründen, So entstand der heutige Verein: ESV Lok Zernsdorf e.V..   Derzeit (2012) besteht unser Verein aus etwa 70 Freizeitsportlern, die es alle in die Natur und auf das Wasser zieht. Unser Heimatruderrevier ist das Brandenburger/Berliner Seengebiet. Wir betreiben sowohl das Wander- als auch das Wettkampfrudern und führen einen regelmäßigen Trainingsbetrieb durch. Der Kinder- und Jugendbereich wird dabei von Übungsleitern betreut, der Erwachsenenbereich trainiert selbstständig. Rudern ist ein idealer Freizeitsport sowie eine ideale Kombination aus gesunder Bewegung sowie individueller und gemeinschaftlicher Freizeitgestaltung in der freien Natur. Bei dieser speziellen Art der Fortbewegung auf dem Wasser werden fast alle Muskelgruppen (ca. 70% der Skelettmuskulatur) in schonender Weise beansprucht. Die Motive für den Rudersport sind so vielfältig wie die Aktiven: Wer sich sportlich auspowern möchte, kommt beim Rudern ebenso auf seine Kosten wie derjenige, der in Gesellschaft Teamgeist und Sport kombinieren möchte. Geselligkeit, Naturerlebnis, körperlicher Ausgleich- was im Alltagsleben oft fehlt, bietet dieser Sport.   Zudem zeichnet sich diese Sportart durch ein äußerst geringes Verletzungsrisiko aus, weshalb man diese bis ins hohe Alter ausüben kann. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, um bei uns im Verein den Rudersport aus zu üben Willkommen ist jeder, der sich für das Rudern im Verein interessiert, zwischen 10 und 100 Jahre alt ist und mindestens ein Freischwimmer besitzt. Auch ehemalige Ruderer, die wieder in das Geschehen eingreifen wollen, sind stets willkommen.
Wir, über uns Startseite Aktuelles Verein Mitglieder Galerie Kontakt